Referenzen

Talsperre Pöhl

Im August 2017 haben wir in den öffentlichen und touristischen Bereichen der Talsperre Pöhl ein freies Gäste-WiFi eingerichtet. Der Internetzugang steht auf dem Campingplatz Gunzenberg im Bereich der Rezeption, Touristikplätze und Gastronomie, Campingwiese sowie an der Schiffsanlegestelle Möschwitz zur Verfügung. Die Einrichtung des freien Internetzugangs ist ein Bestandteil des touristischen Gesamtkonzeptes des Zweckverbandes Talsperre Pöhl und wurde nach der Richtlinie „Digitale Offensive Sachsen (RL DiOS)“ gefördert.

Eine besondere Herausforderung im Rahmen des WLAN-Projektes stellte die Bereitstellung einer leistungsfähigen Breitbandversorgung an der Talsperre Pöhl dar. Da der vor Ort verfügbare leitungsgebundene Internetanschluss für einen WLAN-Dienst nicht über genügend Bandbreite verfügt, wurde der Internetzugang mithilfe von drei Antennen über LTE hergestellt. Der Zweckverband beteiligt sich an der Initiative zum NGA-Breitbandausbau im Vogtlandkreis und setzt derzeit auf LTE als optimale Interimslösung.

Die Talsperre Pöhl im Vogtlandkreis wurde 1958–1964 erbaut. Heute befinden sich rund um das Gewässer zahlreiche Freizeitattraktionen wie ein Campingplatz, Mietunterkünfte und Badestrände. Das Areal wird vom Zweckverband Talsperre Pöhl bewirtschaftet.